Naturreservat Fegen

Aus dem Naturschutzgebiet Fegen wurde 2012 ein Naturreservat. Das Naturreservat liegt in den Gemeinden Falkenberg, Svenljunga und Gislaved und erstreckt sich daher über die drei Provinzen Halland, Jönköping und Västra Götaland.

Das Fegengebiet ist eine reizvolle Seenlandschaft, die aus dem Fegensee und seiner Umgebung besteht. Es ist aufgrund seines reichen Vogellebens und seiner abwechslungsreichen Landschaft ein sehr beliebtes Stück freier Natur.

Die Grundlagen des neuen Naturreservats stimmen im Großen und Ganzen mit den Vorschriften und Zielen des alten Naturschutzgebiets überein. Das Zutrittsverbot für das Vogelschutzgebiet in Fegen wurde jedoch um einige Wochen verlängert. Nunmehr ist es vom 1. April bis zum 31. Juli verboten, sich in dem Vogelschutzgebiet aufzuhalten bzw. es zu betreten. Während dieses Zeitraums ist es in diesem Gebiet auch verboten, mit einem Wasserfahrzeug mit Motor mit einer höheren Geschwindigkeit als 5 Knoten zu fahren.

Der Fegensee ist knapp 24 Quadratkilometer groß und gehört zu den größten Seen Schwedens. Der See hat eine Tiefe von 38 Metern und dort ist unter anderem die frühjahrslaichende Zwergmaräne anzutreffen, eine akut vom Aussterben bedrohte Fischart. In dem See gibt es noch viele andere Fischarten, wie Lavaret, Zander, Güster und Buntflossengroppe. Von den bekannten Vogelarten im Naturreservat Fegen sollen der Fischadler und der Prachttaucher genannt werden. Außerdem gibt es hier Rotschenkel, Mantelmöwe und Kanadagans.

Das Naturreservat Fegen hat eine Gesamtfläche von 9,7 Quadratkilometern und ist seit 1980 geschützt.

Das Ziel des Naturreservats ist:
• die natürliche und artreiche Fischfauna, vor allem im Hinblick auf den zu den Lachsfischen gehörenden Coregonus trybomi, zu bewahren und die Voraussetzungen dafür herzustellen.

• den Fegensee als einen natürlichen, nährstoffreichen See mit guter Wasserqualität zu erhalten.

• die für das Gebiet charakteristische Vogelfauna zu bewahren, vor allem im Hinblick auf die Arten Prachttaucher und Fischadler.

• gute Voraussetzungen für ein aktives Leben in der freien Natur zu gewährleisten.

• die in diesem Gebiet vorkommenden natürliche Lebensraumtypen und Arten, die zu dem EU-Netzwerk schützenswerter Gebiete, Natura 2000, gehören, in gutem Zustand zu erhalten. Zu Angaben über Lebensraum und Arten siehe den Plan für das betr. Natura-2000-Gebiet.

Lesen Sie mehr über das Naturreservat Fegen »

 

 

 

Wussten Sie dass ...

... unser hervorragendes Informationszentrum den ganzen Sommer über täglich geöffnet ist.

Kontakt

FIA Fegen Inspiration Area

Informationszentrale für Besucher des Fegensee-Gebiets. Wir sind den ganzen Sommer über im Fegensee-Gebiet zu erreichen.

Handy: +46702984435

 

Kontakt »

 

 

GPS
57.1059, 13.0316

 

Öffnungszeiten

1 Juni- 31 August
Jeden tag 11-17 Uhr

September-Mai
Geschlossen

Während des Winters bitte kontaktieren Sie
visitfalkenberg.se

sussextrugs-line1

Aktuelles

 

Kanu-Karte

Unsere Karte Kanutouren im Fegengebiet gibt Ihnen einen guten Überblick über das Gebiet und weist Symbole für Übernachtungsplätze, Unterkünfte, Restaurants und anderes mehr aus.

Werfen Sie einen Blick auf die Karte »

Lesen Sie mehr über Kanufahren »

 

 

sussextrugs-line1






FIA Fegen Inspiration Area
Informationszentrale für Besucher des Fegensee-Gebiets. Wir sind den ganzen Sommer über im Fegensee-Gebiet zu erreichen.


www.visitfegen.se