Vi använder cookies för att förbättra din upplevelse. Genom att surfa vidare accepterar du dessa cookies.

Ätradalsleden

Erleben Sie offene Landschaft, kilometerlange Wälder und schöne Seen vom Fahrradsattel aus. Der Ätradalsleden schlängelt sich zwischen Falkenberg und Falköping entlang und ist insgesamt 199 km lang, wobei 146 km auf eine völlig autofreien Strecke entfallen. Der verbleibende Teil folgt einer Landstraße, die sowohl wunderschöne Landschaften als auch interessante Stopps bietet.

Lesen Sie mehr

  1. ÄtradalsledenExternes Link, wird in neuem Fenster geöffnet

Start und Ziel

Der Ätradalsleden erstreckt sich von Falköping im Norden bis nach Falkenberg im Süden, wo er in den Kattegattleden mündet. Entscheiden Sie selbst, welche Route Sie fahren möchten und wo Sie Ihre Reise beginnen möchten. Gute Ausgangspunkte sind Falköping, Ulricehamn, Tranemo, Fegen, Svenljunga und Falkenberg. Wenn Sie die Etappe Falkenberg-Fegen fahren möchten, beträgt die Entfernung 53 km.

Standard

Der Weg kann auf seinen insgesamt 199 km in vier Etappen unterteilt werden. Der nördliche Teil der Strecke verläuft ausschließlich über den Bahndamm zwischen Falköping und Ambjörnarp. Seit vielen Jahren fahren hier keine Züge mehr und der Bahndamm ist jetzt ein flacher, asphaltierter Radweg. Die Strecke zwischen Ambjörnarp und Falkenberg verläuft auf verkehrsarmen Straßen, meist auf Asphalt, aber auch kurze Strecken auf hartem Schotter. Einige Teile verlaufen auch hier über stillgelegte Bahnstrecken. Beachten Sie, dass die Strecke derzeit noch keine einheitliche physische Beschilderung aufweist.

Unterkunft und Erlebnisse auf dem Weg

Auf Ihrem Weg können Sie alles von Natur und Kultur bis hin zu gutem Essen und angenehmen Sehenswürdigkeiten genießen. Hier finden Sie auch eine Unterkunft in verschiedenen Umgebungen. Wählen Sie zwischen einer Unterkunft auf einem Bauernhof mit laufendem Agrarbetrieb, in einem Ferienhaus am See oder mitten im Zentrum.


Relaterat