Vi använder cookies för att förbättra din upplevelse. Genom att surfa vidare accepterar du dessa cookies.

Tipps für das Leben im Freien

Hier haben wir einige Tipps für zusammengestellt, für Ihren Aufenthalt im Wald, in der Mark oder auf dem See. Verhalten Sie sich ruhig im Boot und vergessen Sie die Schwimmweste nicht.


Leihen Sie eine Schwimmweste

Sie möchten auf den See gehen, haben aber keine Schwimmweste? Kein Problem. Beim Rettungsdienst können Sie Schwimmwesten kostenlos ausleihen. Die Schwimmwesten sind in allen Größen von 0 kg bis +100 kg erhältlich. Sie können diese bis zu einer Woche ausleihen. Da jedoch eine große Nachfrage nach Schwimmwesten besteht, sollten Sie Ihre Leihdauer auf den Tag oder die Tage beschränken, die Sie wirklich benötigen.

Wenn Sie Schlittschuh laufen wollen, können Sie sich diese auch ausleihen.

Allemansrätten

In Schweden hat jeder dank des universellen Rechts die einmalige Gelegenheit, Wald und Land zu genießen. Aber es gibt einige Dinge zu beachten, wenn Sie sich in der Natur bewegen.

Lägerkupong

In der Region Fegen müssen Sie einen Lägerkupong kaufen, wenn Sie auf den schönen Lagerplätzen rund um den See übernachten möchten. Alle Einnahmen aus den Lägerkupongs fließen direkt in die Weiterentwicklung der Lagerplätze in der Region.

  • Hier finden Sie, wo Sie Ihren LägerkupongExternes Link ganz einfach kaufen können.

Kleine Tipps, die Ihr Naturerlebnis noch besser machen können:

  • Tipps für den Radfahrer - Minipumpe und Reparaturset sind gute Dinge, die Sie in Ihrem Rucksack dabeihaben sollten.
  • Tipps für Wanderer - Sie möchten weit wandern? Stellen Sie sicher, dass Ihre Wanderschuhe gut eingelaufen sind, um Blasen zu vermeiden.
  • Erste Hilfe - Ein Erste-Hilfe-Set mit Patches, Druckverbänden usw. im Rucksack mitzunehmen, ist eine gute Sache.
  • Kopfbedeckungen und Sonnenschutz - Hüte und Sonnenschutzmittel sollten sowohl für Erwachsene als ggf. auch für Kinder mitgenommen werden.
  • Trinken Sie Wasser! - Es ist wichtig, viel zu trinken, um den Flüssigkeitshaushalt im Körper aufrechtzuerhalten.
  • Schnelle Energie - Es ist gut, ein paar Snacks für zwischendurch mitzunehmen, wenn Sie längere Zeit unterwegs sind.
  • Plastiktüten mitbringen - Sie dienen sowohl als Regenschutz, zum Aufbewahren von Müll, als auch als Schutz der Füße bei matschigem Boden.
  • Mückenschutz - Ein guter Tipp ist, Mückenschutz mitzubringen, wenn Sie im Wald und in der Mark unterwegs sind.

Relaterat